Homepage

 

 

 

Mikrocontroller   PCs — Embedded Electronics

Ideen — Projekte — Fachwissen 

 

 

 

 

 Projekte

 

 

 

 

 

 

 

 Home

 ReAl Computer Architecture

 Aus Labor und Forschung

 Projekte

 Fachtexte

 Lehrarchiv

 Privatarchiv

 Die historische Webseite

 Seitenübersicht

 Impressum

 Kontakt

 

 

 

Wer immer nur tut, was er schon kann, bleibt immer nur der, der er schon ist.

 

H.Ford

Artikel in Circuit Cellar, July2016

Microcontroller modules for the ambitious:

    

Aus der Idylle der Xmega-Erprobung. Man beachte die ungewöhnliche Betriebsspannungszuführung...

Der Xmega-Trainer Typ 1. Eigentlich funktioniert alles...

Keine Leiterplatte ohne Änderung...

Der Xmega-Trainer Typ 2 soll so ähnlich aussehen

Der Schaltplan

3,3 V (oder weniger) haben es in sich... Die Schnittstellen zur eigentlichen Anwendungsumgebung wollen genau durchdacht sein. Wir gehen das Problem von Grund auf an... Erste Überlegungen zum Xmega-Trainer (Stand: 16. 12. 13).

 

Zwei Mikrocontroller und ein CPLD - was ist wofür am besten geeignet? - Wir bauen eine anschauliche, einfache Plattform, um das zu untersuchen.

Wennschon - dennschon. Oder: zwei Fliegen mit einer Klappe. Wie vertragen sich wirklich harte Realzeitprogramme mit der Kommunikation zu übergeordneten Systemen? Dabei ist das Zeitverhalten praktisch nicht vorhersagbar - die Latenzzeiten können SEHR lang werden. Ein Verbund von zwei Prozessoren (Kommunikationsprozessor + Realzeitprozessor) ist eine wohlbekannte Lösung. Deren Implementierung will aber verstanden sein. Beginnen wir dazu mit der einfachsten Konfiguration. Später kommt alles ins FPGA - aber dort kann  man nicht mehr viel sehen...

So könnte der Mikrocontrollerteil aussehen:

 

Mit Mikroprozessoren tricksen...

Mikroprozessorplattform mit erweiterten Steuerwirkungen

So richtig interessant wird es erst im FPGA. Wir bauen aber zunächst einmal etwas Einfaches, wo man auch was sieht. Mag es doch altmodisch aussehen, wie es will...

Eine wirklich universelle Stöpselplatine

 

Der Passive Verteiler 13

Bis zu 4 Mikrocontroller im Verbund...

Radfahrzeugmodell 13

Keine Spielzeugroboter, die schon vom Hinsehen auseinanderfallen, sondern was Solides...

Ein Blick auf den ersten Mikrocontroller. Wenn der nicht reicht, nehmen wir mehr ...

Touchscreen 320 * 240 Versuchsaufbau

CPLD-Experimentierplattform 13

So wurden früher Computer gebaut (Bildquellen: DEC, Univac). Module oder Steckkarten in Einbaurahmen mit Rückverdrahtung (Backplane). Wir wollen etwas Ähnliches bauen, aber mit CPLDs. Ein Verbund von CPLDs ergibt nicht den kleinsten und schnellsten Prozessor, aber man sieht etwas, kann Schritt für Schritt mit überschaubaren Entwicklungswerkzeugen vorgehen und dabei etwas lernen. Es bleibt eben alles noch anschaulich...

Bargraphanzeige

Der Balkenadapter 13:

 

Mehr in Vorbereitung...

 

 

 

 

 

 

 

 Aktuelles:

Microcontroller modules for the ambitious

Projects Overview 2015 / 2016 (engl.)

Projekte im Überblick