Homepage

 

 

 

Mikrocontroller   PCs — Embedded Electronics

Ideen — Projekte — Fachwissen 

 

 

 

 

Von Grund auf programmieren

 

 

 

 

 

 

 

 Project Page in English

 Neuigkeiten

 ReAl Computer Architecture

 Projekte

 Fachtexte

 Gotchas

 Aus Labor und Forschung

 Aus der Werkstattt

 Lehrarchiv

 Privatarchiv

 Die historische Webseite

 Seitenübersicht

 Impressum

 Kontakt

 

 

 

 

 

 

Die wichtigsten Themen:

  • Windows-Programmierung mit PowerBASIC
  • Mikrocontrollerprogrammierung -- vor allem in ASSEMBLER, der Programmierspache der Härtesten der Harten*...

 *: Noch härter sind nur noch Draht, Lötkolben und Kippschalter...

 

Fachtexte:

Systemsoftware. Diese Schrift betrifft vor allem die Systemsoftware der Personalcomputer.

Grundlagen der Realzeitprogrammierung

Interruptserviceroutinen (ISRs)

Programmieren in C - ein Kurzüberblick. Beschränkt auf das Nötigste, das man für Vorhaben im Bereich der Embedded Systems braucht.  C ist im Grunde ein halbwegs maschinenunabhängiger Assembler ... Die derzeitige Fassung bezieht sich u. a.  auf die Nutzung der Turbo-C-Compiler (Borland) zur mikrocontroller-mäßigen Programmierung unter DOS (mit entsprechenden Interface-Adaptern sind x-beliebige PCs ebenso schnell wie "echte" Mikrocontroller).

Elementare Zugriffsfunktionen für IDE/ATA-Portadapter. Veranschaulicht, wie E-A-Grundfunktionen für einfache Portadapter (vgl. z. B. PPKI 04) aussehen. Die Portregister sind nicht rücklesbar. Deshalb werden entsprechende Kopien im Speicher verwaltet. Die E-A-Funktionen unterstützen Einzelbitzugriffe (Ändern, Abfragen) mit Bitadressen, die als Parameter übergeben werden.

 

 

 

 Aktuelles: